Startseite

Willkommen zu Hause

Herzlich willkommen auf Mühlhausen.de – den guten Seiten der Kreisstadt im Internet. Als Bürger Zukunft gestalten, gemeinsam Traditionen pflegen, Lebensqualität genießen: im Herzen Deutschlands ist unser zu Hause.

Aktionsbündnis "Pro Kreisstadt Mühlhausen" bittet um Unterstützung

Nur die Kreisstadt Mühlhausen entspricht im Nordwesten Thüringens der Lebenswirklichkeit. Unsere Stadt ist das wirtschaftliche, kulturelle und soziale Zentrum der Region - und muss es bleiben. Unterstützen Sie die Kreisstadt Mühlhausen: Bei einer Demonstration am 20.02.2017 und bei einem Bürgerfest am 11.03.2017.

weitere Informationen

Großartiges Mühlhausen!

Anlässlich ihres 1050. Geburtstages hat die Stadt eine Broschüre mit 27 spannenden Episoden zu Mühlhausen herausgegeben. Sie und der neue Imagefilm geben interessante Einblicke in das Stadtgeschehen von gestern, heute und morgen.

weitere Informationen

Bei Freunden zu Gast

Die Stadt der Tore und der Kirchen ist Mühlhausen. Es waren die 59 Türme der Kirchen und der Stadtmauer, die dem Ort den Namen "Mulhusia turrita" - das turmgeschmückte Mühlhausen gaben.
Im Mittelalter galt Mühlhausen nach Erfurt als bedeutendste Stadt Thüringens. Die architektonische Vielfalt, ja die gesamte Stadtanlage mit der erhaltenen und begehbaren Stadtmauer zeugen von der wirtschaftlichen und kulturellen Bedeutung der einstigen Reichsstadt.

Ihre Chance im Herzen Deutschlands

Am geografischen Mittelpunkt Deutschlands gelegen, präsentiert sich die ehemalige Reichsstadt Mühlhausen als ausgezeichneter Wirtschaftsstandort. Hier finden Investoren erstklassige Voraussetzungen für Neuansiedlungen und Standorterweiterungen.

"Netzwerk B 247" hofft auf schnelle Umsetzung des Straßenausbaus

Auf Initiative von Oberbürgermeister Dr. Johannes Bruns hat das "Netzwerk B 247" eine Stellungnahme für den Bundesverkehrswegeplan 2030 verabschiedet. Während des Treffens informierte die DEGES über den Planungsstand einer möglichen ÖPP- Finanzierung des Straßenbau- projektes.

weitere Informationen

Die DEGES plant einen ganzheitlichen Ausbau der Verkehrsstrecke B 247 und B 176 zwischen der A 38 und dem Andislebener Kreuz (zum Vergrößern anklicken).